Bild Infrarot-Marmorheizung

Infrarot-Marmor- und
Natursteinheizungen

Wohlige Wärme ohne Bedenken

Die Halmburger Infrarot-Marmor- und Natursteinheizung ist ein Naturprodukt, zeitlos schön und exklusiv. Sie gehört zu den edelsten Heizsystemen am Markt. Ein speziell hergestelltes Heizkabel aus Fluorpolymer, welches auf der Rückseite der Marmorplatte eingebettet ist, sorgt für die bestmögliche Wärmeübertragung auf den Marmor.

Zwei Temperaturbegrenzer begrenzen die Oberflächentemperatur, wodurch ein Überhitzen ausgeschlossen ist.

Jede Heizplatte wird einer strengen Qualitäts- und Funktionsprüfung unterzogen. Alle Arbeitsschritte und Prüfergebnisse werden einzeln dokumentiert. Das Heizsystem besitzt die VDE-Zulassung für eine garantiert lange Lebensdauer. Durch die hohe Schutzart IP 25 "strahlwassergeschützt" kann das Heizsystem bedenkenlos in feuchten Räumen wie Badezimmern eingesetzt werden.

Gleichmässiges Raumklima

Hausstauballergiker können aufatmen, denn durch die sanfte Strahlungswärme wird nur ein minimaler Temperaturunterschied zwischen Fussboden und Decke erzeugt. Dadurch werden im Gegensatz zu Heizsystemen mit hohem Konvektionsanteil, welche die Luft unterschiedlich stark erwärmen und dadurch umwälzen, keine Allergie auslösenden Stoffe aufgewirbelt.


Bild Strahlungswärme Bild Konvektion Halmburger Infrarot-Marmor- und Natursteinheizungen erzeugen eine besonders angenehme Strahlungswärme ähnlich der Sonnen-wärme. Das bedeutet, dass nicht wie bei Konvektionsheizsystemen die Luft, sondern Wände, Decken, Fussböden und alle Gegenstände, die sich im Raum befinden, erwärmt werden. Diese geben die gespeicherte Wärme an die Umgebung ab.

Dadurch wird die Raumtemperatur bei gleichem Wohlbefinden um ca. 2 - 3 °C niedriger gehalten, als bei Konvektionsheizsystemen und es entsteht ein naturnahes und behagliches Raumklima. Trockene und unangenehme Heizungsluft gehört somit der Vergangenheit an.
Gleichmässiges Raumklima ohne
Aufwirbelungen dank Strahlungswärme
Thermik bei herkömmlichen Konvektionsheizsystemen

Für Neubau und Sanierung

Bild Infrarotheizung WellnessbereichDie energiesparenden Infrarot-Marmor- und Natursteinheizungen von Halmburger lassen sich bei Neubauten aber auch bei der Altbaurenovierung hervorragend einsetzen und sind leicht zu installieren. Ein Bedarf an zusätzlichen Heizquellen ergibt sich häufig auch durch die veränderte Nutzung vorhandener Räume.


Vor allem in der Übergangszeit, wenn das zentrale Heizsystem noch nicht die gewünschte Wärme liefert, eignet sich die Infrarot-Marmor- und Natursteinheizung als zusätzliche Heizquelle. Dies trifft besonders auf das Badezimmer zu. Aber auch in öffentlichen und gewerblichen Bereichen wie z.B. Schwimmhallen, Schulen, Büros, Arztpraxen, Geschäfts- und Ausstellungsräumen kann die Infrarot-Marmor- und Natursteinheizung wirtschaftlich und dekorativ eingesetzt werden.


Schema Montage Infrarotheizungen

Planung und Montage

Die Planung der Halmburger Infrarot-Marmor- und Natursteinheizung erledigen wir für Sie. Aufgrund des errechneten Wärmebedarfs werden die entsprechenden Grössen der Heizplatten ermittelt. Mit einer Bautiefe von nur 70 mm lässt sich die Heizung fast überall problemlos montieren. Es ist lediglich ein Elektroanschluss erforderlich.


Unsere Heizungen werden mit bereits vormontierten Halterungen geliefert. Die Halterungen sind natürlich von vorne nicht sichtbar. Die Montage ist senkrecht oder waagrecht möglich. Dabei sind die Montage- und Bedienungsanleitung für Heizung und Regelung sowie die einschlägigen Normen und Vorschriften zu beachten.

Bequeme Bedienung

Halmburger Infrarot-Marmor- und Natursteinheizungen werden in der Regel mit Raumtemperaturreglern wirtschaftlich betrieben. Damit
können Sie Ihre Wunschtemperatur individuell einstellen. Temperaturregler mit Zeitschaltuhr, deren Heiz- und Absenkzeiten frei programmiert werden können, sind besonders komfortabel und gewährleisten einen energiesparenden Betrieb. In den meisten Fällen
können die Temperaturregler auch in Ihr Schalterprogramm integriert werden.


Beim Einsatz von sogenannten Funkthermostaten kann beim nachträglichen Einbau der Halmburger Infrarot-Marmor- und Natursteinheizung auf grosse Installationsarbeiten verzichtet werden. Es ist lediglich ein Elektroanschluss für das Heizsystem erforderlich. Der Funkthermostat übernimmt wie eine Fernbedienung die drahtlose Regelung des Heizsystems. Selbstverständlich können unsere Infrarot-Marmor- und Natursteinheizungen auch über Bussysteme betrieben werden.

Marmor- und Natursteinsorten

Bild Marmor Nova classico Bild Marmor Varios Bild Marmor Jura Bild Marmor Galaxis Bild Marmor Sahara Mocca Bild Marmor Ruschita
Nova classico Varios Jura Galaxis/Volakas Sahara/Mocca Ruschita Lachs
Bild Marmor Prinos Bild Marmor Sylvia antik Bild Marmor Labrador Bild Marmor Palisandro Bild Marmor Thassos  



weitere Natursteine
    und Granite auf Anfrage
Prinos Sylvia antik Labrador/Blue Pearl Palisandro oniciato Thassos

Technische Daten

Typ 350 650 850 1150 1450 1650
Heizleistung 350 W 650 W 850 W 1'150 W 1'450 W 1'650 W
Spannung 230 V AC
Stromaufnahme 1.52 A 2.83 A 3.70 A 5.00 A 6.30 A 7.17 A
Abmessungen in mm 600 x 400 1'000 x 400 1'000 x 500 1'000 x 600 1'250 x 600 1'350 x 600
Heizplattenstärke 30 mm
Bautiefe insgesamt ca. 70 mm
Gewicht ca. 21 kg ca. 35 kg ca. 44 kg ca. 52 kg ca. 64 kg ca. 70 kg
Schutzklasse/-art II / IP66
Anschlussleitung 1.0 m

Preise

Alle verfügbaren Varianten und Abmessungen der Halmburger Infrarot-Marmor- und Natursteinheizungen sind im nachstehenden pdf-Dokument aufgeführt:

pdf IconSortiment und Preisliste
Marmorheizungen